4,2 Millionen Euro für das Sekundärrohstoffzentrum (SRZ)

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat Anfang Februar in Goslar einen Förderbescheid für den Aufbau eines Sekundärrohstoffzentrums (SRZ) der Harzer Recyclingwirtschaft in Höhe von 4,2 Millionen Euro überreicht. Neben REWIMET beteiligen sich an dem SRZ vor allem die Firmen H.C. Starck, HarzMetall (RECYLEX) und Elektrorecycling mit Eigenmitteln.

Eine Pressemitteilung der TU Clausthal finden Sie hier.